Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Wir benötigen diese Funktion um Besucher abzuweisen, die Adblocker nutzen.

Selbstverständlich gibt es kein Patentrezept für die Einstellung der Kamera, egal welche Art von Fotos man machen möchte. Genauso wenig gibt es keine ultimative Ausstattung für derartige Aufträge. So ist es auch bei der Fotografie von Hochzeiten in Kirchen. Motive und Lichtverhältnisse variieren von Shooting zu Shooting. Dennoch bewege ich mich mit meinem Equiptment meist in einem bestimmten Einstellungsbereich, bzw. taste mich ab einem bestimmten Wert an die Location, Motive und Licht heran. Hier plaudere ich über Ausrüstung, Kameraeinstellungen und Bearbeitung.

 

 

Meine Foto-Ausrüstung für Hochzeiten

 

Ich nutze die Nikon D500 mit dem Sigma 24-70mm F2,8 DG OS HSM Art Objektiv als Hauptkamera. Der Brennweitenbereich ist meiner Meinung nach ideal für Hochzeiten geeignet und das Objektiv ausreichend lichtstark. Es handelt sich um ein Vollformatobjektiv, von dem ich aufgrund des DX-Sensors nur das mitlere Bildfeld verwende. Das hat den positiven Nebeneffekt, dass die Bilder bis in die Ecken knackscharf sind. Und in diesem bildfeld funktioniert auch der Autofokus absolut perfekt.

Preis: EUR 1.799,00
Preis im Sonderangebot: EUR 1.799,00 EUR 1.594,95 Sie sparen: EUR 204,05


Preis: EUR 1.449,00
Preis im Sonderangebot: EUR 1.449,00 EUR 1.159,00 Sie sparen: EUR 290,00


Als zweite Kamera nutze ich die Nikon D7500 mit dem Sigma 18-35mm F1,8 DC HSM Art Objektiv. Das 18-35 ist eigentlich mein Lieblingsobjektiv. Durch die maximale Blendenöffnung von 1.8 erzeugt es ein wunderschönes Bokeh und ist extrem lichtstark. Die 18mm Brennweite eignen sich neben den Portraitfähigkeiten des Objektivs auch hervorragend um Architektur und Kirchen ansprechend in Szene zu setzen.

Damit ich beide Kameras immer am Mann habe und angenehm und schnell zwischen den Kameras wechseln kann, nutze ich ein Tragesystem mit Clip-In-Funktion. Ich liebe den Peak Design Capture Clip V3. Einfach den Capture Clip unter die Kamera schrauben, Träger am Gürtel befestigen und schon sind wir einsatzbereit. Das schöne daran: Mit der montierten Platte kann ich die Kameras jederzeit in einen Arca-kompatiblen Stativkopf einsetzen ohne irgendwas an- oder abschrauben zu müssen. 

Meine Grundeinstellungen für Hochzeitsfotografie in Kirchen und ähnlichen Gebäuden

Wie schon Eingangs beschrieben, es gibt nicht "die" Kameraeinstellungen für Hochzeitsfotografie. Wer das ernsthaft glaubt, sollte Abstand von dem Gedanken nehmen, sich auf diesem Feld zu betätigen. Das bedeutet, dass die nun folgenden Einstellungen lediglich einen Richtwert wiederspiegeln, welcher sich für mich und meine Ausrüstung in den meisten Locations als zweckmäßig erwiesen hat. Anpassungen an den Werten sind fast immer nötig, aber als Ausgangspunkt sind diese meistens Gold wert.

 

Vorbereitung ist alles

Wer die Möglichkeit hat, die Location bereits vor dem eigentlichen Event zu betreten, der sollte sich bereits im Vorfeld mit den genauen örtlichen Gegebenheiten vertraut machen und seine Einstellungen in Bezug auf das zur Verfügung stehende Licht und mögliche Motive anpassen. Denkt daran, dass sich die Lichtverhältnisse durch Tageszeit, Wetter aber auch ein- und ausschaltbare künstliche Beleuchtung ändern können. Vorbereitung ist alles.

Je nach der von Euch gewählten und verfügbaren Ausrüstung wird es selbstverständlich ebenfalls zu Abweichungen kommen, das sollte klar sein.

 

Grundeinstellungen der Kamera für die Hochzeitsfotografie in Kirchen

Belichtungszeit: 1/250 (Längere Belichtungszeiten nutze ich nicht für die Fotografie von Menschen)

Blende: F 2.8

ISO: 2000

Belichtungskorrektur: +1/3 oder +0,3. Tendenziell sind Bilder eher zu dunkel als zu hell, daher diese Manipulation.

Fokuspriorität anstatt Auslösepriorität, da mir unscharfe Bilder nichts nützen.

Belichtungsmessung: Mittenbetonte Messung oder auch seltener Matrixmessung.

Aufnahmevormat: RAW komprimiert (NEF bei Nikon).

Weißabgleich: Automatischer Weißabgleich. Dieser funktioniert in der Regel zuverlässig und spart viel Arbeit bei der nachträglichen Bildbearbeitung. Sollte es doch zu Fehlern kommen, kann ich diese in der Nachbearbeitung dank der RAW-Aufnahme korrigieren.

 

Fotoentwicklung und Bildbearbeitung

Ich bin vor einiger Zeit auf die Bildentwicklungssoftware und Lightroom-Alternative "Luminar" aus dem Hause Skylum umgestiegen. Die verfügbaren Abo-Optionen von Adobe für Lightroom und Photoshop waren mir einfach zu teuer geworden. Ich berichtete darüber in diesem Artikel.
Besonders gut an "Luminar" gefällt mir das einfache und schnelle Anwenden von Bildeinstellungen auf weitere Bilder. Das spart einfach Zeit, weil ich nicht nicht jedes Bild einzeln bearbeiten muss, sondern mir die Einstellungen eines Bildes auf andere Bilder mit ähnlicher Motivplatzierung und ähnlichen Lichtverhältnissen "kopieren" kann. Das muss dann zwar noch feinjustiert werden, aber das ist der kleinste Teil der Arbeit.

Was wirklich hervorragend funktioniert ist die integrierte Accent AI-Technologie, welche Bilder durch eine KI automatisch anpasst. Die Ergebnisse sind in meinen Augen nicht perfekt, wirken manchmal sogar künstlich, wenn man es mit der Intensität dieser Funktionen übertreibt, sparen aber ebenfalls enorm Zeit. Ein Feature, welches ich bei Lightroom vermisse.

 

Für spätere Retuschierungen und Bildmanipulation nutze ich die Photoshop-Alternative "Affinity Photo" von Serif.

 

Wo kann ich Luminar und Affinity Photo kaufen?


Wenn Ihr uns unterstützen wollt, könnt Ihr „Luminar 3“ und deren HDR-Software „Aurora 2019“ gern über die folgenden Links kaufen, wir erhalten dafür eine kleine Provision und Ihr einen 15% Rabatt:

„Luminar 3“ mit 15% Rabatt kaufen (Affiliate-Link)
„Aurora 2019“ mit 15% Rabatt kaufen (Affiliate-Link)
Affinity Photo kaufen

Kann man Luminar und Affinity Photo zunächst kostenlos als Demo testen?

Wer die Software zunächst ausprobieren möchte, kann die Software unter den folgenden Links in einer voll funktionsfähigen, aber begrenzten Testversion:

„Luminar 3“ als Demoversion (Affiliate-Link)
„Aurora 2019“ als Demoversion (Affiliate-Link)
Affinity Photo als Demoversion

 

 LIB DEWEBDEV 609 Luminar3 1120x400

 

 

All the links in this text are Amazon Affiliate Links, and by clicking on an affiliate link I will earn a percentage of your subsequent Amazon purchases. However, this circumstance does not influence the background of my product recommendation. This product recommendation is independent, honest and sincere. 

Bei allen genannten Links handelt es sich um Amazon-Affiliate-Links. Durch einen Klick auf einen Affiliate-Link werde ich prozentual an Euren darauf folgenden Amazon-Einkäufen beteiligt. Dieser Umstand beeinflusst aber nicht die Hintergründe meiner Produktempfehlung. Diese Produktempfehlung erfolgt unabhängig, ehrlich und aufrichtig.

Kommentar schreiben

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok