Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Wir benötigen diese Funktion um Besucher abzuweisen, die Adblocker nutzen.

In this blog entry I’ll show you how to set up the Nikon D7500 so that you can create an exposure series for HDR photography. I will devide this tutorial in two sections: One for easily and fast shooting of HDR images free hand, another professional setting for shooting HDR images from a tripod mounted camera. We store all HDR-specific settings for each method in a separate usersetting bank „U1“ or „U2“ to recall all the settings easily and fast. So we will be able to switch between normal workflow and HDR workflow very quickly.

Es ist vollbracht. Heute kann ich behaupten, ich habe Lightroom und Photoshop durch gleichwertige, wenn nicht sogar bessere, auf alle Fälle aber günstigere Alternativen ersetzt.

Auf der Suche nach Alternativprogrammen wähnte ich mich auf richtigen Pfaden, wurde enttäuscht, war begeistert und habe dieses Projekt dann doch endlich erfolgreich abschließen können.
In diesem Beitrag schreibe ich darüber, warum ich mich in den einzelnen Prozessen für welche Bildbearbeitungssoftware entschieden habe.

It's done. Today, I can say that I have replaced Lightroom and Photoshop with alternatives that are equal, if not better, but definitely cheaper.

In my search for alternative programs, I thought I was on the right track, was disappointed, was thrilled and finally completed this project successfully.
In this article I write about why I have decided for which image processing software in the individual processes.

Nikon hat das Firmwareupdate der Version 1.20 veröffentlicht.

Nachdem ich das Update auf meiner Kamera installiert habe, konnte ich meinen Augen nicht trauen.
Anscheinend hat Nikon der D500 nachträglich endlich das lang ersehnte offene WLAN spendiert, mit dem nun auch Verbindungen zu anderen Geräten als nur der SnapBridge-App möglich sind.

Nikon has released the firmware update of version 1.20.

After installing the update on my camera, I couldn't believe my eyes.
Apparently Nikon finally gave the D500 the long-awaited open Wi-Fi, with which now also connections to other devices than only the SnapBridge app are possible.

Seit dem Kauf meiner allerersten Nikon-Kamera im Jahr 2005 habe ich einige Ersatzakkus vom Drittmarkt ausprobiert. Um ehrlich zu sein, hätte ich mir das Geld für die Alternativprodukte immer sparen sollen und stattdessen direkt zu Nikon-Originalakkus greifen sollen. Nach langer Zeit habe ich mal wieder einen Versuch gewagt und bin dabei positiv überrascht worden.

Since buying my very first Nikon camera in 2005, I have tried some replacement batteries from the third market. To be honest, I should have always saved the money for the alternative products and instead I should have used original Nikon batteries. After a long time I tried again and was positively surprised.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.