Welches Firewire-Chipset ist in meinem Mac verbaut?

chipset teaserAus Kompatibilitätsgründen, gerade im Bereich der Musikproduktion, wenn es um die latenzoptimierte Anbindung von Firewirekomponenten an die DAW geht, ist es manchmal nötig herauszufinden welches Firewire-Chipset im Mac verbaut ist.

Hier erfahrt Ihr wie.

 
Viele Probleme mit der Anbindung von Komponenten im Musikbereich per Firewire rühren von der fehlenden Kompatibilität mancher Firewire Chipsets. Klare Empfehlung ist, vor dem Kauf eines Macs am besten schon im Laden schauen welches Chipset verbaut ist und ob es mit den einzusetzenden Komponenten und Softwares wirklich keine Probleme erwarten lässt.

Um das Firewirechipset genau herauszufinden, öffnet Ihr zunächst eine Konsole über die Spotlight-Suche.

konsole oeffnen

Stellt sicher, dass Ihr auf der linken Seite der Konsole „Alle Meldungen“ aktiviert habt. Innerhalb der Konsolensuche reicht nun die Eingabe des Wortschnippsels „Fire“.

 

Die markierte Zeile gibt Auskunft über das verbaute Chipset, in unserem Fall ein TI (Texas Instruments) 823f.

Eine Googlesuche sollte Euch über mögliche Risiken und Probleme des verbauten Chipsets informieren.