Hörmann Garagentore mit integrierbarem Homematic-Modul steuern

Ein neues Modul von Homematic kann direkt in den Antrieb von Hörmann Garagentoren eingesetzt werden um diese dann komfortabel im Smarthome zu steuern.

Das Modul HmIP-MOD-HO (Amazon Affiliate Link) lässt sich out-of-the-box an diverse Hörmann Garagentorantriebe anschließen und kann dann direkt im Gehäuse des Hörmann Antriebs verstaut werden. Der Anschluss erfolgt mittels der im Antrieb vorhandenen BUS-Schnittstelle. Kabel rein, Gerät an CCU anlernen, fertig.

Der Anschluss des HmIP-MOD-HO erfolgt mittels der im Antrieb vorhandenen BUS-Schnittstelle. Kabel rein, Gerät an CCU anlernen, fertig.
Der Anschluss des HmIP-MOD-HO erfolgt mittels der im Antrieb vorhandenen BUS-Schnittstelle. Kabel rein, Gerät an CCU anlernen, fertig.

Das Modul HmIP-MOD-HO (Amazon Affiliate Link) unterstützt dann die Funktionen Öffnen, Schließen, Stopp und auch das Anfahren einer Lüftungsposition. Natürlich meldet das Modul den aktuellen Status des Tores, sodass man nicht länger einen Meldekontakt für die Abfrage des Zustands nutzen muss.

Link: Mit dieser Anleitung kann das Modul über ioBroker und Yahka-Adapter auch über Apples Homekit gesteuert werden.

Unterstützte Hörmann Antriebe:

– SupraMatic Serie 3 E/P/HT ab Index Ci
– RotaMatic/P/PL Serie 1 (ab 09/2010) und Serie 2
– LineaMatic/H/P Serie 1 (ab 10/2009) und Serie 2
– SupraMatic/ProMatic Serie 4 (HCP-Adapter erforderlich, Hörmann-Bestell-Nr. 4510204)
– VersaMatic/P
– WA300 S4
– WA300 RS4/WA 300 AR S4

Vorstellung des HmIP-MOD-HO Moduls im Video:

In diesem Video könnt Ihr Euch einen Eindruck vom neuen Garagentormodul machen.