Homematic über ioBroker mit Amazon Alexa und Echo-Geräten steuern

thumb amazon echo

Sie sind endlich erhältlich: Die digitalen Sprachassistenten von Amazon. Die Geräte der Serien Amazon Echo und Amazon Echo Dot benutzen die Alexa-Spracherkennungsengine von Amazon und lassen sich zur Steuerung oder Kopplung von verschiedensten Systemen nutzen. Wenn wir von der Möglichkeit der Kopplung sprechen, spricht Amazon von einem sogenannten Alexa-Skill. Und einen solchen gibt es nun auch für die Integration der Smarthome-Plattform ioBroker – darüber lassen sich alle Homematic-Variablen und -Geräte anbinden. Seht es Euch im Video an.

Um den ioBroker-Skill mit Amazon Alexa nutzen können, muss der „Cloud Adapter“ im ioBroker installiert sein.
Diesen kann man einfach über die Adapterauswahl im ioBroker hinzufügen.

iobroker cloudadapter

Im Anschluss muss man lediglich noch einen Account unter https://iobroker.net erzeugen und damit eine „AppID“ generieren lassen. Mit dieser ist der „Cloud Adapter“ in der Lage Anfragen an Amazons Alexa Engine zu schicken.

iobroker cloudadapter app id

Die „AppID“ muss dann in den Einstellungen des „Cloud Adapters“ hinterlegt werden.

iobroker cloudadapter app config

Vorausgesetzt, dass die Raum- und Geräteliste dann aktiviert und vernünftig gepflegt ist, lassen sich Homematicgeräte dann über den Raspberry Pi mit ioBroker per Sprache steuern.

Homematic Smart Home Zentrale CCU3 inklusive mediola AIO CREATOR NEO Lizenz, 151965A0*
  • Die leistungsstarke Zentrale für Smart-Home-Profis zur lokalen und komfortablen Steuerung des intelligenten Zuhauses.
  • Bietet zahlreiche und individuelle Konfigurations- sowie Steuermöglichkeiten über die bewährte WebUI per Webbrowser....

Video: Bedienung Homematic-Aktoren über Amazon Alexa via ioBroker


Ihre Daten werden erst beim Abspielen des Youtube-Videos an den Dienst übermittelt. Your data will only be transmitted to the service when you play the Youtube video.

Keine Produkte gefunden.