Adapterplatte trotz FTZ-Adapter an Z6, Z7, Z5 und Z50 verwenden

Wer an der Nikon Z den FTZ-Adapter verwendet, hat möglicherweise Schwierigkeiten die Kamera damit in gewohnte Tragesysteme und Stative einzusetzen. Wer bei wechselnder Nutzung von FTZ-Adapter und Z-Linsen dennoch schnell die Kamera irgendwo befestigen will, erhält mit diesen Tricks eine Möglichkeit zur Montage der Adapterplatte an der Kamera.

L-Winkel oder Kamerakäfig erhöhen den Abstand zwischen Kameraboden und FTZ-Adapter-Unterseite

Stein des Anstoßes ist, dass die Unterseite des FTZ-Adapters über die Unterseite der Kamera hinausragt. Das führt dazu, dass ich eine Adapterplatte, welche an der Z montiert ist, möglicherweise nicht mehr ohne Probleme in Halterungen von Stativen oder Tragesystemen einschieben an, weil Stativ oder Tragesystem mit dem Überstand des FTZ-Adapters kollidieren.

Endlich lässt sich die Z6II auch mit aufgesetztem FTZ-Adapter in das Tragesystem einschiben, ohne dass der FTZ-Adapter die Adapterplatte blockiert..
Endlich lässt sich die Z6II auch mit aufgesetztem FTZ-Adapter in das Tragesystem einschiben, ohne dass der FTZ-Adapter die Adapterplatte blockiert..

Wer nun einen Kamerakäfig oder einen L-Winkel unter der Kamera montiert, der verlängert das Kameragehäuse nach unten künstlich. Sprich der Abstand Unterseite Kamera und Unterseite FTZ-Adapter wird größer und die Adapterplatte lässt sich wieder wie gewohnt einschieben.

Keine Produkte gefunden.


Beispiel: Ich nutze das Tragesystem Capture Clip v3 von Peak Design (Amazon Affiliate Link), weil ich damit in der Lage bin, die Kamera direkt vom Tragegurt in ein Arca-kompatibles Stativ einzusetzen. Das klappt leider nicht mit aufgesetztem FTZ-Adapter. Also habe ich mir einen Kamerakäfig von Smallrig (Amazon Affiliate Link) bestellt. Unter diesen setze ich die Adapterplatte des Capture Clips. Problem gelöst.

Wer keinen komplett kameraumlaufenden Käfig braucht, der findet mit dem „Zelda“-L-Winkel von 3 Legged Thing (Amazon Affiliate Link) eine schmalere Möglichkeit speziell für Nikon Z6 (II) und Z7 (II). Auch der Ellie-Winkel von 3 Legged Thing funktioniert tadellos an der Z-Baureihe, wie ich in diesem Test herausgefunden habe.

Special offer
3 Legged Thing Zelda Spezieller L-Winkel für Z5, Z6, Z7, Z6 II und Z7 II – mit Arca Swiss kompatibel, L-Winkel für Hoch- und...*
  • Dieser L-Winkel von 3 Legged Thing ist aus Magnesiumlegierung gefertigt und wurde für den Einsatz mit spiegellosen Z5, Z6, Z7, Z6 II...
  • Die präzisionsgefertigte Platte lässt sich sicher am Stativkopf befestigen und verfügt über perfekt positionierte Aussparungen, um...

Nutzung des FTZ-Adapters mit Peak Design Capture Clip an der Kamera

Wer eine noch integriertere Lösung bei der Verwendung des Peak Design Capture Clip (Amazon Affiliate Link) sucht, der findet mit dem „Ellie PD“-L-Winkel von „3 Legged Thing“ (Amazon Affiliate Link) einen L-Winkel, der gleich mit einer fest verbundenen Capture-Clip-kompatiblen Adapterplatte daherkommt. Genial.

3 Legged Thing Ellie PD Universal-L-Winkel – kompatibel mit PD V3 Capture, L-Winkel für Verschiedene Kameramarken und -Modelle,...*
  • Auf der Suche nach einem Universal-L-Winkel für unterschiedlichste Kameras, der mit V3 Capture-Clip von PD kompatibel ist? Die Lösung...
  • Dieser Universal-L-Winkel ist ideal, wenn regelmäßig unterschiedliche Kameras verwendet werden. Ellis PD ist mit dem Capture-Clip von...

Weitere Vorteile von Kamerakäfig oder L-Winkel

Klar wird die Kamera dadurch geringfügig schwerer oder größer. Macht den Braten aber auch nicht fett und die weiteren Vorteile von L-Winkel oder Kamerakäfig sind nicht von der Hand zu weisen:

  • Anbaumöglichkeit für Mikrofone, Lichter, Displays speziell im Video-Bereich
  • Schutz des Gehäuses
  • Leichterer und flexiblerer Einsatz in Stativköpfe
  • Schnelles Wechseln zwischen Landscape/Portrait-Orientierung